Thermografie: Wärmebilder | Reiterladen: Reithandschuhe, Halfter, Chaps,.. | kostenlose Counter | WÄRMEBILDER: Sparen Sie Heizkosten


Funkrufdienste in
Deutschland


Diese Liste stellt die in Deutschland angebotenen Funkrufdienste mit folgenden Angaben vor:
Betreiber, Inbetriebnahme, Funkprotokoll
Zugang zum Absenden von Nachrichten
Empfänger
monatl. Gebühren
Rufabsendung
Netzabdeckung
Diese Pagersysteme sind hier besprochen:
Eurosignal
Cityruf
Scall
TelMi
Quix
Ermes
Omniport

Die angegebenen Kosten für die Rufabsendung sind in Tarifeinheiten angegeben, wie sie von der Deutschen Telekom bei Anrufen von einem gewöhnlichen Telefon aus berechnet werden. Zu beachten wäre, daß u.U. der Anruf von einem Funktelefon sehr viel teurer oder aber billiger sein kann.

"Ergänzungen und Fragen hier!"

Sicherheit

Zur Sicherheit von Pagingsystemen läßt sich eigentlich nur sagen, daß alle Systeme unverschlüsselt arbeiten, d.h. mit einem normalen Scannerempfänger und einer kleinen Zusatzhardware zur Digitalwandlung kann man alle beschriebenen Pagerdienste "abhören". Bei Scall gibt es noch die Möglichkeit, jemanden einfach in eine andere Rufzone umzubuchen (als kleine Gemeinheit), er bekommt dann keine Nachrichten mehr. Zum Umbuchen braucht man nur die Scallnummer und eine vierstellige PIN, das sind die letzten Ziffern der Geräte-ID (steht auf dem Empfänger!). Es gibt aber die Möglichkeit, die Pin zu ändern.

POCSAG

Der POCSAG (PostOffice Code Standardization AdvisoryGroup) wird in fast allen, heute verwendeten Pagern als Funkprotokoll eingesetzt. Die Daten dafür werden per FrequencyShiftKeying auf den Träger moduliert. Weitere Informationen zum POCSAG-Code gibt es bei folgenden WWW-Sites (teils mit Werbung für Scanner):


Cityruf

Betreiber Deutsche Telekom Mobilfunk DeTeMobil, Bonn
Betrieb seit ca 1987 ?
Funkprotokoll POCSAG
Frequenz 465 MHz
Empfänger 80.- (nurTon) 200.- (numerik) 350.-(alpha) guter Secondhand-Markt *)
monatl. Gebühren16.- (nurTon) 24.- (numerik) 35.- (alpha) hängt ab von Rufzone, Nummern, Jahresabo:
Rufabsendung nurTon: 0164+rufnr
numerik: 0168+rufnr, dann MFV-Eingabe (20/30Sek./Einheit)
alpha: per Modem oder Auftragsannahme (5 Sek./Einheit)
ein Cityruf kann auch mit Datex-J abgesetzt werden: #cityruf*
oder www.cityruf.detemobil.de
Netzdeckung ganz Deutschland, gute Inhouse-Versorgung
Rufzone ca. 16 Zonen in Deutschland, es gibt regionalen Cityruf und überreg. Ruf,
hier muss aber bei der Absendung die Rufzone angeben werden
*) von Zeit zu Zeit lehnen einige Telekomhäuser das Anmelden von Geräten ab, deren ID mit 100, 110 oder 120 beginnt. Evtl. vorher erkundigen!

Scall

Betreiber DeTeMobil, Bonn
Betrieb seit 1994
Funkprotokoll POCSAG
Frequenz 465 MHz
Empfänger 200.- (numerik), Cityruf-Geräte können für 50 DM umgebucht werden
monatl. Gebührenkeine
Rufabsendung 01681+rufnr, dann MFV-Eingabe oder Spracherkennung, 12/8 Einheiten pro Ruf
Netzdeckung ganz Deutschland, Cityruf-Frequenz
Rufzone 25km Umkreis vom Anmeldeort (kann jederzeit vom Benutzer geändert werden, siehe "Sicherheit")

TelMi

Betreiber Deutsche Funkruf GmbH (DFR, Zusammenschluß von Mannesmann, Motorola,..)
www.telmi.de
Betrieb seit Dezember '95
Funkprotokoll POCSAG
Frequenz ca 465 MHz
Empfänger von Motorola, ca 150-300 DM
monatl. Gebührenkeine
Rufabsendung telminummer@telmi.de (Testbetrieb)
numerik: 0166-5+rufnr, dann MFV-Eingabe oder Sprachbox besprechen, 5,2 Sek./Einheit
alpha: 0166-1+rufnr, dann Nachricht sprechen. Wird dann abgetippt! (nuscheln ist out) 1,3 Sek./Einheit
Es gibt eine Sprachbox, eine Nachricht von dort abzuhören kostet 5,2 Sek/Einheit
Netzdeckung keine 100%-ige Deckung geplant, bis Anfang 1997 nur Ballungszentren (keine Autobahnen)
Rufzone 8 Zonen in Deutschland, Umbuchen per Telefonanruf

Quix

Betreiber MINIRUF GmbH, Bruesseler Str. 3, 30539 Hannover, www.quix.de
Betrieb seit 1995
Funkprotokoll POCSAG
Frequenz 448,475 MHz
Empfänger 149.- bis 499.-
monatl. Gebühren ohne Monatstarif: Quix Basic (bis zu 15 Ziffern), Quix News (Text und Nachrichtenschlagzeilen von dpa)
mit Monatstarif (Plus-Dienste): Quix Voice Plus (Tonruf und eine Voicemail), Quix Basic Plus (bis zu 15 Ziffern und eine Voicemail), Quix News Plus (Texte bis 80 Zeichen, eine Voicemail und Nachrichtenschlagzeilen von dpa)
Rufabsendung 0165x , 2-20 sek. /Einheit, Nachrichten können über Sprachcomputer, MFV (Tonwahl), T-Online (*quix#), Auftragsdienst, Voicemail und mit Modem übermittelt werden. Letzteres erfordert eine spezielle Software
Netzdeckung z.Zt. eher wenig, nur Großstädte, Ausbau soll 96 vorangehen
Rufzone 5 Regionen mit telefonischer Ummeldung gegen Monatstarif auch nationale Erreichbarkeit

Ermes

aktueller Stand: 13 von 15 Frequenzen für Ermes sind an DeTeMobil (5), Miniruf (4) und Mobile Infodienste (4) vergeben worden. Zwei verbleiben z.b.V.
Die Einführung von Ermes verzögerte sich, da es massive Unverträglichkeiten mit dem Kabelfernsehnetz in Deutschland gab.
www.ermes.org

Omniport

Betreiber DeTex GmbH, Darmstadt
Betrieb seit 1994
Funkprotokoll RadioDatenSystem (RDS)
Frequenz 87,5 - 108 Mhz (Radio)
Empfänger ca 650.- (je nach Gerät)
monatl. Gebühren49 DM (numerik)
Rufabsendung -.12 / 15sek
Netzdeckung fast überall, wo Radio ist (Deutschland)
Rufzone keine Rufzonen

Eurosignal

Betreiber DeTeMobil, Bonn
Betrieb seit 1974
Funkprotokoll
Frequenz 87 MHz
Empfänger nur noch gebrauchte
monatl. Gebühren28,70 DM
Rufabsendung
Netzdeckung alte Bundesländer, Frankreich, Schweiz
Rufzone 3 Zonen in Deutschland

...noch in Arbyte

Alle Angabe ohne Gewähr!


zur Hauptseite

last update of this section: 02.jan.97 - no further updates available



Datenschutzhinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu individualisieren und Zugriffe zu analysieren Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, können Sie diese Webseite wieder verlassen.
preiswerte Chaps, Reithelme, Halfter,...
Google
  Web www.radio101.de

Partnerseiten sowie weitere Online-Angebote auf diesen Servern:   Radio 101 | Pferde & Reiten | Reitzubehör, Reitshop, Reitsportartikel: Chaps, Halfter, Gamaschen, Reithandschuhe | Reitsportartikel | Reitartikel | Reithelme / Reitkappen | Thermography: Thermal images / Thermographie: Gebäudethermografie, Wärmekameras | Thermographie: Wärmebilder Haus | Salsa Clubs, Tanzpartner | Thermografie: Wärmebilder | Thermografie: Wärmebilder | Sonnenenergie / Solartechnik, Kollektoren | Schichtspeicher | salsa.at | Salsa Clubs, dancing pictures of Austria, Germany and worldwide | Salsa Tanzpartner | salsa | Webcam Kitz | Webcam Kufstein Tirol Österreich Schnee | Wärmedämmung / Isolierung |

kostenloser Zähler - free counter salsa